Kindle eBooks auf Tolino lesen: so gehts!

Amazon ist aktuell der Anbieter mit dem größten eBook-Angebot: vor allem die zunehmend beliebten freien Autoren wie etwa Poppy J. Anderson oder Mella Dumont veröffentlichen ihre Romane meist zuerst auf der Kindle-Plattform. Auch viele aktuelle Gratisangebote gibt es oft nur für Kindle. Wie kann man Kindle Bücher auf Tolino lesen? (Letzte Aktualisierung: 16.8.2015)

Nur Kindle-Bücher ohne Kopierschutz dürfen auf Tolino umgewandelt werden!

Achten Sie in der „Produktinformation“ im Amazon Kindle Shop (gleich unter der „Produktbeschreibung“) auf den Hinweis: „Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung“. Sollte dieser Satz dort stehen (bei den Bestseller-Autorinnen Poppy J. Anderson und Mella Dumont ist das beispielsweise aktuell der Fall), dann ist dieses eBook nicht gesperrt! Sie können es also bei Amazon kaufen, dann ganz legal umwandeln und das Amazon eBook auf Tolino Vision oder Shine lesen.

Beschreibung-eBook

Kindle eBook kaufen und laden

Dazu müssen Sie bei Amazon angemeldet sein und eine Kindle-App wie etwa „Kindle für PC“ oder „Kindle für Mac“ installiert haben. Erst dann können Sie das bei Amazon gekaufte eBook laden. Suchen Sie dann auf Ihrem Computer das entsprechende Verzeichnis, in dem sich die Kindle-Dokumente befinden. Sie sehen dort das eBook mit Titel, „ASIN“ Nummer und der Dateierweiterung „azw3“.

Mein Nachbar und ich (Kirsten Wendt und Marcus Hünnebeck)

Als Beispiel habe ich den aktuellen (16.8.2015) Top 1 Bestseller im Kindle Shop gewählt: „Mein Nachbar und ich“ von Kirsten Wendt und Marcus Hünnebeck, an diesem Tag reduziert auf 99 Cent. 26 Rezensionen und ein Durchschnitt von 4,7 Sternen sagen mir: dieses Buch ist es allemal wert, meinen Tolino Shine zu bevölkern! In der „Produktbeschreibung“ ersehe ich zudem: eine Verwendung auf anderen Geräten ist erlaubt – solche Bücher dürfen Sie konvertieren.

Tolino versteht nur „epub“

Da der Tolino das weit verbreitete eBook-Format „epub“ verwendet, müssen Sie die „mobi“ oder „azw“-Datei aus Ihrem Kindle in dieses Format konvertieren. Das ist nicht kompliziert, es gibt dazu passende Programme.

Für die Konvertierung selbst benötigen Sie ein Umwandlungsprogramm, wie beispielsweise das kostenlose „Calibre“. Sie finden es hier: Calibre für Mac oder Calibre für PC.

Öffnen Sie „Calibre“; beim ersten Start wählen Sie „Generic“ als Ihren eReader, der Tolino wird sofort richtig erkannt, wenn Sie ihn nun per USB-Anschluss an ihren Computer anstecken.

1) Buch in Calibre laden

Calibre Buch hinzufügen

Klicken Sie auf „Bücher hinzufügen“ und wählen Sie die betreffende Buchdatei in Ihrem Kindle-Ordner. Dann erscheint dieses Buch im Hauptfenster von Calibre. Klicken sie nun diesen Titel an und wählen sie den Konvertierungsbutton.

2) Kindle Buch für Tolino konvertieren

Calibre Buch konvertieren

Es öffnet sich ein Fenster mit den Buchdetails; links oben sehen Sie das Ausgangsformat (in unserem Fall „azw3“); rechts oben wählen Sie das Zielformat „EPUB“ aus. Hier gibt es sehr viele Einstellungsmöglichkeiten – wir lassen einfach alles, wie es von Calibre vorgegeben wird. Einfach rechts unten auf „ok“ klicken!

3) Konvertiertes Buch an Tolino senden

Konvertiertes Buch an Tolino senden

Das Buch konvertiert – und erscheint in der Liste im Hauptfenster. Wählen Sie es per Mausklick aus und klicken Sie „an Gerät senden“ (Ihr Tolino sollte zu diesem Zeitpunkt natürlich noch über USB-Kabel mit Ihrem Computer verbunden sein).

Werfen Sie nun Ihren Tolino aus und warten Sie ab, während er das neue Buch hinzufügt. Ein kurzes Blättern zeigt: das Buch wurde absolut sauber konvertiert, das Inhaltsverzeichnis funktioniert.

Kindle eBooks auf Tolino lesen

Das Buch auf dem Tolino Shine

Jetzt können Sie viele nicht gesperrte Kindle eBooks auf Tolino lesen! Viel Vergnügen!

Was bedeutet „azw“? Ursprünglich gab es zwei eBook-Formate: „epub“ und „mobi“. Während Lesegeräte wie Tolino für „epub“ gebaut wurden, versteht der Kindle nur das „mobi“-Format – obwohl die beiden Dateiformate sich erstens kaum unterscheiden und zweitens genau das Gleiche bewirken: ein Text wird in formatierter, lesbarer Form als eine einfache Webseite abgespeichert und mit einem Inhaltsverzeichnis versehen. In der Folge wurden beide Formate weiterentwickelt; moderne eBooks können eigene Schriften enthalten, besser mit Bildern umgehen und „schöner“ gesetzt werden. Gleichzeitig wurden die Sicherungen verstärkt, so dass eBooks nicht mehr so leicht kopiert und weitergegeben werden können. Das führte zum aktuellen „epub3“ Format – und zu Amazons „azw“ oder „kf8“, das eine erweiterte „mobi“-datei ist.